Kategorien: ,

Astrid Korntheuer / Heute habe ich mit meinem Stativ ein Wildschwein erschlagen. Schon wieder ein Paradies.

20,00

229 x 279 mm, 104 Seiten, Hardcover, Leineneinband
ISBN 978-3-9814885-2-4
EUR 20,00

Lieferzeit: Standard, 2–3 Werktage

Beschreibung

Die sichtbaren Protagonisten der Aufnahmen „Heute habe ich mit meinem Stativ ein Wildschwein erschlagen. Schon wieder ein Paradies“ (2010–2012) sind Sonnenlicht, Blätter, wirres Astwerk und wuchernde Zweige mit all den damit verbundenen Eigenheiten. So zeigt das Diptychon „Gestrüpp 63“ und „Gestrüpp 64“ auf den Seiten 92 und 93 vom Wetter gezeichnete Brombeerblätter, die beginnen, sich ins Gelb- und Bräunliche zu verfärben. Früchte fehlen. Dornige Brombeerranken führen weiter in das Bildinnere, dessen Tiefe aus widerspenstigen Ästchen in den vielfältigsten Braunschattierungen besteht, während der blaue Himmel von einem schönen Wintertag zeugt. Übernächste Seite: Ein Durcheinander von wildem Geäst und kleine Grüppchen mit pinken Blüten wie auch einigen wenigen blauschwarzen Beeren bestimmen die Komposition. Die Blätter im Vordergrund sind unscharf und abermals macht es das dichte Buschwerk unmöglich, den Waldboden zu sehen.